Guasha

Guasha ist eine alte Schabetechnik, die in ganz Asien angewendet wird. Auf gut eingeölter Haut wird mittels eines flachen, breiten Gegenstandes eine lokale Hautreizung durch Schaben ausgelöst. Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Erkältungskrankheiten, abdominelle Störungen und sämtliche Lungenerkrankungen sind Indikationen für diese Methode, die nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Guasha bewegt sehr stark Qi und Blut und löst deshalb beim Behandelten ein Gefühl von „Befreiung“, von „Durchatmen“ aus.